Anastasja Meutzner wird nach 1,0 IHK-Prüfung nicht nur Fachwirtin im Sozial- & Gesundheitswesen

Fach­wirt-Teil­nehmerin besteht Prüfung mit 1,0 und wird Prüferin bei der IHK

Frau Meutzner wird IHK-Prüferin

Unsere Teil­nehmerin Anastasja Meutzner hat die Herbstprüfung 2018 zur Fach­wirt*in im Sozial- und Gesundheitswesen mit dem überragenden Ergebnis von 1,0 bestanden. Nun wurde sie von der IHK Rhein-Neckar in Mannheim zur Prüferin berufen. In dem Interview berichtet sie über ihre Erfahrungen und wie wichtig das Fach­wirt-Wissen auch in ihrem aktuellen Job ist.

Wie ist es Ihnen gelungen, ein so hervorragendes Ergebnis bei den IHK-Prüfungen zu erzielen?

Das lag an der Akademie und dem tollen Dozententeam. Jeder ist ein hervorragender Fachexperte auf seinem Gebiet. Wir konnten alle Fragen stellen. Es wurde immer darauf eingegangen. Insbesondere Herr Dr. Wickel, aber auch Frau Schiller und Herr Müller haben unseren Kurs immer sehr unter­stützt. Und Herr Argus hat uns sehr gut auf die Prüfung in Rechnungswesen vorbereitet. Auch im Kurs haben wir uns immer gegenseitig unter­stützt. Viele der Kurskolleg*innen hatten bereits Berufserfahrung und haben die in die Diskussionen eingebracht. Von diesem Austausch haben alle ebenfalls sehr profitiert. Auch das Team in der Verwaltung  und die Akademieleistung sind stets herzlich und gleichzeitig sehr professionell. Es ist einfach alles sehr gut organisiert. Ich kann die Akademie nur weiterempfehlen.

Fach­wirt im Gesundheits- und Sozialwesen

Weiterbildung Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen in Heidelberg

Von Prozess- und Projekt­management bis Marketing: Erfahren Sie, welche Rolle der/die geprüfte*r Fach­wirt*in im Gesundheits- und Sozialwesen innehat und welche Inhalte Sie in der Weiterbildung lernen.

Preis
4.120 Euro, Ratenzahlung möglich

  • inkl. Lehrmittel
  • inkl. Zulassungsgebühr IHK Rhein-Neckar 40,00 Euro)
  • inkl. Prüfungsgebühr IHK Rhein-Neckar: (680,00 Euro)


Ort
Heidelberg

Berufsbegleitend Wochenlehrgang:
Start: 14.09.2020
Ende: 08.10.2021

Berufsbegleitend Wochenendlehrgang:
Start: 05.02.2021
Ende: 15.10.2022

Wie ist nun Ihr Weg zur Prüferin bei der IHK Rhein-Neckar?

Ich werde in der Herbstprüfung 2019 die Zweitkorrektur durchführen. In der mündlichen Prüfung werde ich dann erst einmal als Beisitzerin fungieren, um alle Abläufe kennenzulernen. Ab der Frühjahrsprüfung 2020 bin ich dann reguläre Prüferin.

Wie hilft Ihnen, das  Fach­wirt-Wissen nun sonst beruflich weiter?

Ich arbeite gerade für das Institut für Transparenz im Gesundheitswesen das verschiedene große Portale im Sozial- und Gesundheitswesen pflegt. Dort betreue ich das das After-Sales-Marketing. Das Fach­wirt-Wissen hilft mir hier sehr weiter. Wir haben genau das gelernt, was man für einen Management-Job im Sozial- und Gesundheitswesen benötigt.