Palliative Care Weiterbildung: Palliativpflege als Fortbildung an der Ak-Wiso

Weiterbildung Palliativpflege / Palliative Care

Palliative Care ist ein umfassendes Konzept für die Pflege und Betreuung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase und der Begleitung ihrer Angehörigen. Ziel ist es, durch die Linderung belastender Symptome und die professionelle Begleitung die Lebensqualität bestmöglich zu sichern. Hierin liegt das Tätigkeitsfeld von Pflegeheimen, ambulanten Diensten und Hospizen.

Für Pflegekräfte ist hiermit ein bedeutendes Tätigkeitsfeld mit neuen Aufgaben und Schwerpunkten entstanden. Im Mittelpunkt der Qualifikation steht die Entwicklung eines individuellen, auf die Betroffenen ausgerichteten Pflege- und Betreuungskonzepte.

Die Weiterbildung Palliativ Care greift die zentralen Fragen und Probleme der palliativen Pflege auf und vermittelt Einsichten, Standpunkte sowie die entsprechenden sozialen, fachlichen und methodischen Kompetenzen.

Die Weiterbildung auf einen Blick

Art des Unterrichts
Berufsbegleitend
1 Blockwoche pro Monat
Mo - Fr von 08:15 Uhr bis 17:00 Uhr

Theorie
Der Lehrgang umfasst 200 Theoriestunden inkl. Abschlussprüfung.

Praktika
Eine Hospitation von 40 Stunden wird empfohlen.

Abschluss & Zertifikat
Nach Abschluss der Fortbildung Palliativpflege / Palliative Care erhalten die Teil­nehmer*innen ein ausführliches Zertifikat, das die Lehrgangsinhalte und den Stundenumfang enthält.
Nach erfolgreichem Abschluss dieses Lehrgangs können 18 Fortbildungspunkte erworben werden.

Ort
Heidelberg

Nächster Termin
Start: Oktober 2019
Ende: Januar 2020

Preis
1.200 Euro, Ratenzahlung möglich

Rechtliche Grundlagen
Die Weiterbildung Palliative Care basiert auf dem Basiscurriculum Palliative Care für Pflegende, unter­stützt durch den Deutschen Hospiz- und Palliativ-Verband e.V., die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, und der Deutschen Krebshilfe. Der Kurs Palliativpflege / Palliative Care erfüllt die Qualitätssicherung nach § 39a SGBV.
Die Absolvierung der Weiterbildung Palliative Care auf der Grundlage dieses Curriculums ist mittlerweile Voraussetzung für die finanzielle Unter­stützung und ist im Rahmen der Qualitätssicherung nach § 39a SGBV und § 37a SGBV gesetzlich vorgeschrieben.

Inhaltliche Schwerpunkte der Weiterbildung

Palliativversorgung ist die aktive totale Pflege von Menschen, deren Krankheit nicht auf eine kurative Behandlung anspricht. Die Kontrolle des Schmerzes, von anderen Symptomen und von psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen haben höchste Priorität. Das Ziel von Palliativpflege ist die Erreichung der bestmöglichen Lebensqualität für Patienten und ihre Familien. Viele Aspekte der Palliativpflege sind auch schon in frühen Stadien einer Krankheit, etwa in Verbindung mit einer Krebstherapie anwendbar.

Um diesen unterschiedlichen Anforderungen Rechnung zu tragen, werden im Laufe der Weiterbildung folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Einführung in Palliative Care
  • Organisationsformen von Paliative Care und Hospiz
  • Exemplarische Krankheitsbilder
  • Expertenstandard Schmerz in der Pflege
  • Schmerzmedikation
  • Alternative Schmerzbewältigung
  • Schmerzdimensionen im Alter
  • Palliative Symptomkontrolle
  • Basale Stimulation
  • Qualitative und quantitative Bewusstseinsstörung
  • Psychosoziale Aspekte der Pflege
  • Psychosoziale Beratung und Begleitung
  • Familie und soziales Umfeld
  • Sterbe- und Trauerprozess
  • Ethische und rechtliche ‚Aspekte
  • Teamarbeit und Selbstpflege
  • Pflegeberatung und Palliativkonzeption
  • SAPV

Zulassungs­voraussetzungen

  • Staatlich anerkannte*r Altenpfleger*in
  • Staatlich anerkannte*r Gesundheits- und Krankenpfleger*in
  • Staatlich anerkannte*r Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in

 

Bei einer anderen Qualifikation entscheidet der Weiterbildungsträger auf Antrag.


Monika Wendel aus Forst (Rheinland-Pfalz)

Der Unterricht ist sehr praxisbezogen. Alles was gelernt wurde lässt sich gut umsetzen. Selbst das Fach Recht, welches mir gar nicht liegt, war sehr interessant. 


Treten Sie mit uns in Kontakt und profitieren Sie von

  • unseren kostenlosen Probeseminartagen
  • einem kostenlosen Microsoft Office Paket für Teil­nehmer
  • unserer unverbindlichen Beratung zu Weiterbildungen
  • Fördermöglichkeiten

Wir beraten Sie gern


Aysel Kiliç Kundenbetreuung

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kontakt für Fragen zu Ihrer Weiterbildung

Sie haben Fragen zu Ihrer Weiterbildung oder wünschen Infomaterial?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden diese schnellstmöglich beantworten!