Weiterbildung Praxisanleiter: Fortbildung & Kurs an der Ak-Wiso

Weiterbildung Praxisanleitung (Mentor*in)

Die Weiterbildung zum/ zur Praxisanleiter*in / Mentor*in in den Gesundheitsfachberufen richtet sich an Mitarbeiter*innen mit pflegerischer Aus­bildung und Berufserfahrung in der Pflege, die pädagogisch-praktische Aufgaben in den Institutionen übernehmen und an der Aus­bildung neuer Pflegekräfte mitwirken möchten.

Die Anleitung und Einarbeitung von neuen Mitarbeiter*innen und Auszubildenden sind zwei wesentliche Bausteine der Personal- und Organisations­entwicklung der Einrichtung. Zudem wird der Anleitung im neuen Altenpflegegesetz in § 4 Absatz 3 und im neuen Krankenpflegegesetz in § 4 Absatz 5 mit identischer Wortwahl eine wichtige Rolle in der Aus­bildung zugewiesen.

Die Weiterbildung auf einen Blick

Art des Unterrichts
berufsbegleitend 1 Woche pro Monat
Mo - Fr von 08:15 Uhr bis 17:00 Uhr

Theorie
Der Kurs Praxisanleitung umfasst 200 Stunden

Abschluss & Zertifikat
Nach erfolgreichem Abschluss dieses Lehrgangs können 18 Fortbildungspunkte erworben werden.

Ort
Heidelberg

Nächster Termin
Start: April 2019
Ende: Juli 2019

Preis
1.250 Euro, Ratenzahlung möglich

Was macht ein Praxisanleiter?

Der Praxisanleiter

  • soll neue Mitarbeiter*innen in das Pflegeteam integrieren,
  • soll auch bei "älteren" Mitarbeitern*innen Lernimpulse geben,
  • unter­stützt die Teamentwicklung,
  • fördert die Arbeitszufriedenheit,
  • unter­stützt die Auszubildenden bei der Entwicklung ihrer Berufsidentität,
  • ist Basis für die Identifikation mit der pflegerischen Konzeption der Einrichtung,
  • ist ein wesentliches Element für die Weiterentwicklung der Pflegequalität.

Inhaltliche Schwerpunkte der Weiterbildung

Allgemeine Grundlagen

  • Einflussgrößen auf die Aus­bildung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Aus­bildung
  • Beteiligte und Mitwirkende an der Aus­bildung
  • Anforderungen an Personen, die in der Praxis anleiten


Aus­bildung am Arbeitsplatz

  • Grundlagen der Erwachsenenbildung
  • Auswählen der Arbeitsplätze und Aufbereitung der Aufgabenstellung
  • Vorbereiten der Arbeitsorganisation
  • Praktische Anleitung
  • Förderung aktiven Lernens
  • Förderung von Handlungskompetenz
  • Lern­erfolgskontrollen
  • Beurteilungsgespräche


Förderung des Lern­prozesses

  • Grundlagen der Erwachsenenbildung
  • Anleiten zu Lern- und Arbeitstechniken
  • Sichern von Lern­erfolgen
  • Umgang mit Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten
  • Berücksichtigung kultureller Unterschiede bei der Aus­bildung
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen


Planung der Aus­bildung

  • Aus­bildungsrecht
  • Organisation der Aus­bildung
  • Abstimmung mit der Schule
  • Aus­bildungsplan
  • Beurteilungssystem
  • Planung der Aus­bildung

Zulassungs­voraussetzungen

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in bzw. Kinderkrankenpfleger*in
  • sowie eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens zwei Jahren vor Beginn der Weiterbildung.

Birgit Brechtel aus Dossenheim (Baden-Württemberg)

Nach 22 Jahren Praxismanagement in einer Zahnarztpraxis hatte ich mich damals entschieden, diese Arbeit nicht den Rest meines Lebens weiterzumachen. Nebenberuflich habe ich die Weiterbildung durchgezogen und erfolgreich abschließen können.


Treten Sie mit uns in Kontakt und profitieren Sie von

  • unseren kostenlosen Probeseminartagen
  • einem kostenlosen Microsoft Office Paket für Teil­nehmer
  • unserer unverbindlichen Beratung zu Weiterbildungen
  • Fördermöglichkeiten

Wir beraten Sie gern


Aysel Kiliç Kundenbetreuung

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kontakt für Fragen zu Ihrer Weiterbildung

Sie haben Fragen zu Ihrer Weiterbildung oder wünschen Infomaterial?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden diese schnellstmöglich beantworten!